Satzung des Bürger-Schützen-Verein 1869 Deilinghofen e.V.

Nachfolgender Link öffnet die Satzung des BSVD

Satzung des BSV Deilinghofen

Der BSV Deilinghofen wurde am 10. April 1869 auf der Tenne des Hofes Cordes (heute Familie Ebe), Bosselbar 21a, gegründet. Den Statuten zu entnehmen, diente die Vereinsgründung dem Hauptzweck, einmal jährlich das Schützenfest zu feiern und ein Königsschießen zu veranstalten. Der Schützenkönig wurde im Rahmen eines Scheibenschießens ermittelt. Seit 1939 wird auf einen hölzernen Adler geschossen. Als 1. Vorsitzender und Hauptmann des Vereins fungierte 1869 August Platthaus, und die erste Königswürde konnte der Schreinermeister Wilhelm Filthaut aus dem Langenbruch erringen.